Erprobte Methoden der frühkindlichen Medienbildung

Im Rahmen des Programms Medien-Kids wurden 21 Kita-Teams aus dem Land Bremen zwischen 2017 und 2020 von Blickwechsel e.V. geschult und der Brema gecoacht. Neben Fortbildungen, Austauschtreffen und Elternabenden haben sie ein Jahr lang medienpädagogische Methoden geprüft, um das Thema Medienerziehung in ihrem jeweiligen Kitaalltag passend einzubinden.

42 Fachkräfte haben ihre Erfahrungen aus zwei Jahren Praxis mit Medien hier zusammengestellt. Entstanden sind Trickfilme, Animationen, Bilderrätsel, Bilderreihen, Objekte, Anleitungen, aber auch konkrete Berichte. Diese sollen allen Fachkräften als Inspiration und Anregung dienen, um den Kindern spielerisch einen bewussten Umgang mit Medien zu vermitteln.
Mehr Infos zu dem Programm Medien-Kids finden Sie hier.

Diese Kitas haben im zweiten Durchlauf des Projekts Medien-Kids teilgenommen und präsentieren hier ihre Ergebnisse, die vor der Corona-Pandemie entstanden sind:

Kindergarten Achterdiek

Einsatz eines Tablets im Kindergarten

weiter im Text

KiTa Blexerstrasse Bremen

Vom digitalen Filmdreh zum analogen Theaterstück

weiter im Text

Kita der Ev. Friedensgemeinde

Projektbeispiele zur Arbeit mit dem Tablet im Kindergarten

weiter im Text

Ev. Kindergarten Horn

E-Books, Trickfilme und mehr – Das Tablet in vielseitigem Einsatz

weiter im Text

Kita Sternschnuppe e.V.

Tablet im Kindergarten? Nicht mehr wegzudenken!

weiter im Text

Kita Villa Blumenkamp

Das Tablet in der KiTa – Herausforderung und Chance zugleich

weiter im Text

Kinder- und Familienzentrum Wasserturm

Die Arbeit mit dem Tablet als Sprachmotivation

weiter im Text

Kita St. Willehad

Von anfänglicher Skepsis zu großer Begeisterung und fester Integration in den Alltag

weiter im Text