03.02.2015

Gemeinsam für ein besseres Internet

Zahlreiche Aktionen zum Safer Internet Day 2015

Gemeinsam für ein besseres Internet! Unter diesem Motto steht in diesem Jahr der Safer Internet Day im Land Bremen. In der Woche vom 09. bis zum 15. Februar finden daher in Bremen und Bremerhaven wieder zahlreiche Veranstaltungen zum sicheren Internet statt. Unsere gemeinsame Frage: Was können wir heute schon tun, um in der nahen Zukunft eine couragierte demokratische Gesellschaft vorzufinden?

#Zukunft – was können wir heute schon tun?

Den Auftakt macht die Brema am 10.02. gemeinsam mit der Initiative „Tu was! – Zeig Zivilcourage“, dem ServiceBureau Jugendinformation und der Berufsschule Alwin-Lonke-Straße in Bremen Nord. In einer Zukunftswerkstatt entwickeln Schülerinnen und Schüler Visionen über ihre digitale Welt im Jahr 2020, kurzum: Regeln für ein besseres Internet! Die besten Ideen werden von einer Jury ausgewählt. Hierzu bekommen wir tatkräftige Unterstützung von Marketing-Expertin Judith Hagedorn (SIGNS Designstudio).  Mittags werden die Ergebnisse in der Aula präsentiert.

Wann und wo?

Dienstag, 10. Februar 2015 / 11.30 Uhr – 14:30 Uhr

Aula der Berufsschule, Alwin-Lonke-Straße 71 / 28719 Bremen

 

#Sicherheit: Pubertät und neue Medien

Eine ganz besondere Aktion planen Radio Weser.TV, das Medienzentrum Bremerhaven und die Polizei mit Schülerinnen und Schüler an der Johann-Gutenberg-Schule in Bremerhaven. Kamerateams werden Interviews über die persönlichen Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien führen. Anschließend wird eine Schulklasse des 8.  Jahrgangs Videoclips zu den Themen Internetsicherheit, Cybermobbing und Happy-Slapping produzieren. Ab 12:30 Uhr findet eine Präsentation der Ergebnisse in der Pausenhalle statt. Die Videoclips werden später bei Radio Weser.TV gesendet.

Abends lädt die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien gemeinsam mit der Fachstelle Jugendschutz im Internet zu einem Vortrag zum Thema „Immer online — die Pubertät und das NETZ“ in die Volkshochschule ein.

Wann und wo?

Dienstag, 10. Februar 2015 / ab 12.30 Uhr

Pausenhalle Johannes-Gutenberg-Schule, Fuhrenweg 3-19, 27578 Bremerhaven

Dienstag, 10. Februar 2015 / 19.00 Uhr

Volkshochschule, Lloydstraße 15, 27568 Bremerhaven


#Ehrenamt: Neue Scouts für Juuuport! 

Juuuport ist eine Selbstschutz-Plattform der Medienanstalten. Hier beraten die Scouts: Jugendliche, die von Experten speziell dafür ausgebildet wurden. Vom 13. bis 15. Februar findet in Kooperation mit der Oberschule Habenhausen ein Ausbildungsseminar für neue Juuuport-Scouts statt. 15 Bremer Schüler zwischen 14 und 19 Jahren werden in den Bereichen Recht, Medienwissen und Beratungstechniken ausgebildet, damit sie ihre ehrenamtliche Tätigkeit bald aufnehmen können und so anderen Jugendlichen, die Probleme im Internet haben, helfen können.

Wann und wo?

Dienstag, 10. Februar 2015

Oberschule Habenhausen / Bunnsackerweg 2 / 28279 Bremen


#MeineRechte! – Vortrag zu Rechtsfragen in sozialen Netzwerken

In Kooperation zwischen Brema und der juristischen Gesellschaft Bremen findet am 10. Februar ein Vortrag zu "Rechtsfragen in sozialen Netzwerken" statt. Es referiert Herr Prof. Dr. Benedikt Buchner von der Universität Bremen.

Wann und wo?

Dienstag, 10. Februar 2015 / 18.30 Uhr

Stadtwaage, Langenstraße 13, 28195 Bremen

Weitere Angebote des Medienkompetenz-Netzwerks Bremen rund um den Safer Internet Day 2015:

·        10. Februar: Zugangsoffener Elternabend der Brema zum „Sicheren Internet“ in der Oberschule Findorff

·        11. Februar: Medienpädagogischer Elternabend im Kinder- und Familienzentrum Grolland (Blickwechsel e.V. und Brema

Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, sich die Vermittlung der Medienkompetenz vor Ort anzuschauen. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.