10.01.2014

ServusTV ab Ende Januar im analogen Kabel

Geschäftsführer stellt TV Sender am 15. Januar exklusiv vor

Ende Januar startet mit ServusTV ein neues Programm im analogen Kabelnetz in Bremen und Bremerhaven. Der Privatsender bietet ein Vollprogramm mit Dokumentationen, Sport- und Live-Sendungen, Spielfilmen und Serien sowie Talkrunden. ServusTV sendet als länderübergreifendes Programm in Deutschland, Österreich und der Schweiz und ist eine Marke der Res Bull Media House GmbH, einer Tochterfirma der Red Bull GmbH mit Sitz in Wals / Österreich.

In Bremen wird ServusTV am 21. Januar (Dienstag) auf Sendung gehen, im Kabelnetz von Bremerhaven am 30. Januar (Donnerstag). Das Programm ist dann auch in Langen, Lemwerder, Loxstedt, Ritterhude, Schwanewede und Teilen von Schiffdorf, nicht aber in den restlichen niedersächsischen Umlandgemeinden empfangbar.

TV5 Monde stellt analoge Verbreitung ein, ist aber weiterhin digital empfangbar

ServusTV ersetzt auf dem Kanal s 22 das französischsprachige Programm TV5 MONDE in der Zeit zwischen 18.00 und 06.00 Uhr in Kanalteilung mit HSE24. TV5 MONDE stellt seine analoge Verbreitung in Bremen auf eigenen Wunsch ein, ist aber im digitalen Kabel weiterhin frei empfangbar.

Präsentation des Programms am 15. Januar

Bereits vor dem Start des Programms wird der Geschäftsführer von ServusTV Martin Blank sein Programm vor dem Medienrat der (bre(ma präsentieren. Die Sitzung ist öffentlich und findet statt am

15. Januar 2014,

16.00 Uhr

Musicaltheater Bremen (Mayfair)

Richtweg 7-13

28195 Bremen

Um vorherige Anmeldung an petersen@bremische-landesmedienanstalt.de oder telefonisch unter 0421 – 33 49 40 wird gebeten.